Der Sam Yong Dojang ist nachfolgender Verbandsstruktur angeschlossen


 

World Haidong Gumdo Federation mit Sitz in Gwangju / Korea.

 

European Haidong Gumdo Federation

 

Deutscher Haidong Gumdo Bund (Präsident ist Großmeister DR. h.c. Lee, Keun-Tae)

 Der Sam Yong Dojang ist eine lizensierte Schule des Deutschen Haidong Gumdo Bundes und bildet     

 ausschließlich nach dessen Richtlinien aus.


Trainingszeiten und Orte im Walddörfer SV

Freitag 18:00 bis 19:30 Uhr

  in der Schule Eulenkrugstraße 166 / Huusbargstieg, 22359 Hamburg

                 Sonntag 18:00 bis 19:30 Uhr

                     im Sportforum des WSV, Gym 1, Halenreie 32-34, 22359 Hamburg

 

Training

Bitte bequeme Kleidung (Jogginghose, T-Shirt etc.) oder falls vorhanden einen Kampfkunstanzug (Dobok) mitbringen. Das für Anfänger obligatorische Holzschwert (Mokgum) wird zur Verfügung gestellt. Haidong Gumdo kann von jedem im Rahmen seiner eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernt werden. Das Training eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab ca. 14 Jahren.

 

         Trainingsablauf

Wir beginnen mit einer Vorbereitungs- und Funktionsgymnastik bevor wir mit verschiedenen Grundtechniken (Schnitte, Blöcke, Stellungen etc.) und weiterführenden Übungen, mit und ohne Partner, fortfahren. Drehungen, Sprünge, Rollen sowie unterschiedliche Stellungen werden in verschiedenen Abwehr- und Angriffsvarianten ausgeführt. Schnelle und dynamische Phasen wechseln sich mit Zeiten der Ruhe und Konzentration ab. Je nach Erfahrung und Trainingsinhalt wird mit einem Holz- oder Metallschwert geübt.

 

Meditation, die innere Kraftentfaltung des "Kaeun Quigong" sowie die Atemübungen des "Tanjon Hohup" dienen dazu Geist und Körper in Einklang zu bringen.  Neben den geistigen Aspekten (Erhöhung der Konzentration, Disziplin und Selbstbeherrschung, innerer Ruhe etc.) spielt auch das Training der Rücken-, Schulter-, Arm- und Beinmuskulatur eine große Rolle.

Haidong Gumdo ist heute noch eines der realistischten Schwertkampfsysteme überhaupt.